Service-Hotline
Ihr Ansprechpartner: Rolf Herbrechtsmeier
Tel: +49 (0) 52 34– 202 97 56

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen Sie zum Erwerb der Fahrerlaubnis zu erfüllen:
  • Sie müssen EU Bürger sein und einen 1. Wohnsitz in einem beliebigem EU Land nachweisen (Personalausweis oder Meldebestätigung)
  • Sie müssen eine EU Krankenversicherungskarte besitzen oder sich privat versichern
  • Sie müssen laut Gesetz (seit Januar 2009 gesetzlich vorgeschrieben) eine sogenannte Geburtsnummer beantragen
Sie können die Führerschein Prüfung zwar schon jetzt ablegen – allerdings nun das Entscheidende:
  • Es gilt die Einhaltung der Meldepflicht – sprich 185 Tageregelung (Meldegesetz)!!!
  • Wenn Sie im europäischen Ausland eine EU Fahrerlaubnis erwerben wollen, müssen Sie in diesem Land mindestens 185 Tage – einen sogenannten 2. Wohnsitz besitzen und diesen auch nachweisen können, bevor Sie den EU-Führerschein nutzen können / dürfen
  • Sie benötigen einen sogenannten Bürgerausweis
  • Die Ausstellung des Führerschein darf erst NACH Einhaltung der 185 Tage erfolgen
  • Nur dann ist der Führerschein auch 100%ig und uneingeschränkt gültig sowie in Deutschland anerkannt
Sollten Sie jedoch auf ein Angebot hereinfallen, bei dem Sie die Fahrerlaubnis innerhalb von 2 bis 5 Wochen erwerben können, machen Sie sich strafbar und werden keine Freude an dem EU Führerschein haben. Denn es heißt nicht umsonst: 185 Tageregelung / Meldegesetz !!!
Wenn Sie mit einem Führerschein angehalten werden, der vor Ablauf der 185 Tage ausgestellt wurde, gilt das als Fahren ohne Fahrerlaubnis und zieht unweigerlich ein Strafverfahren nach sich. Übrigens verlieren Sie auch Ihren Versicherungsschutz!
Denken sie daran: Der EU Führerscheinerwerb ist nur dann legal, wenn ALLE Vorschriften des ausstellenden EU Landes sowie die Vorschriften der EU-Richtlinie eingehalten wurden!
Jetzt anmelden!